Link verschicken   Drucken
 

Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft

Vorschaubild

Vorstellungsbild

Die älteste Landschaft Brandenburgs - die Niederlausitzer Heidelandschaft - befindet sich hier. Die vor ca. 180 000 Jahren zu Ende gegangene Saale-Eiszeit hatte Hügel und Becken hinterlassen, die im Laufe der Jahrtausende von Wind und Wasser zu sanften Formen geebnet wurden. Die im Zuge der Eiszeit entstandenen Seen sind inzwischen verlandet. Aber die landschaftliche Vielfalt ist geblieben.

 

Kern des Naturparks ist das Naturschutzgebiet Forsthaus Prösa, zu dem auch die Dobraer Heide gehört. Ein Eingang zum Naturpark befindet sich direkt am Ortsausgang Dobra. Hier gibt es u. a. große zusammenhängende Traubeneichenwälder. Inmitten dieses Waldkomplexes gibt es zwei große Offenflächen mit Callunaheiden und Silbergrasfluren die durch eine etwa 30-jährige militärische Nutzung des Gebietes entstanden sind. Östlich schließt sich ein Niedermoorgebiet an. In vergangenen Zeiten wurde hier kleinflächig Ton für das heimische Töpfergewerbe abgebaut. Heute ist es der Abbau von Torf für den Kurbetrieb der Rheumaklinik in Bad Liebenwerda der durch die Rohstoffentnahme und die Entstehung weiterer offener Wasserflächen das Gebiet beeinflusst.

 

Heide01®Roland Karl

Heide02®Roland Karl

Heide06®Roland Karl

 

Heide07®Roland Karl

 

Heide08®Roland Karl

 

Heide10®Caroline Petrahn

 

Grünewalder Lauch01®Caroline Petrahn

 

Grünewalder Lauch04®Caroline Petrahn

 

Grünewalder Lauch08®Caroline Petrahn

 

Grünewalder Lauch03®Caroline Petrahn

 

Grünewalder Lauch06®Caroline Petrahn

 

Grünewalder Lauch07®Caroline Petrahn

 

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

10. 10. 2020
 

Immer informiert!

Über unseren Email-Newsletter oder in unserer Whatsapp-Gruppe Dobra erhalten Sie:

 

  •  aktuelle Informationen über Veranstaltungen im Ort

  •  Einladungen zu Ortsbeiratssitzungen

 

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie informiert werden möchten.

 
Platzhalter